5 0

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Personenanzahl anpassen
1 Lachshälfte
50 g Grill(t)pfeffer

Flammlachs vom Grill

Rezept

schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit

Zutaten

Grillrezept

Share

ein sehr einfacher und leckerer Flammlachs vom Grill

  • den Grill mit Buchenholz befeuern
  • die Lachshälfte auf der Fleischseite mit Grill(t)Pfeffer marinieren und fest andrücken
  •  eine Stunde an einem kühlen Ort ziehen lassen
  • den Lachs auf das geölte Flammlachsbrett befestigen
  • das Brett schräg am Grill befestigen
  • nach und nach immer mal wieder ein Stück Holz nachlegen
  • zwischendurch das Brett immer mal wieder drehen, damit er an den Enden nicht zu sehr durch bzw. zu dunkel wird
  • hat der Lachs eine Kerntemperatur von 65 Grad erreicht,  ist er fertig und darf serviert werden

Tip: zu diesem Flammlachs vom Grill passt sehr gut eine Honig-Senf-Dill-Sauce (Rezept)

Grillzubehör

Trennspray

Holzkohlegrill

Buchenholz*

Flammlachsbrett*

Kerntemperaturmesser

Viel Spaß beim Nachgrillen und Probieren 🙂

Klaus

zurück
Dry Aged Steak im Wolfgangs Style
weiter
4-0-1 gegrillte Spareribs vom Kugelgrill
zurück
Dry Aged Steak im Wolfgangs Style
weiter
4-0-1 gegrillte Spareribs vom Kugelgrill

3 Kommentare Kommentare ausblenden

lange smoken in dem du nach und nach nur ein Stück Holz dazu legst ( mit Holz kannst du ihn besser steuern, mit Briketts oder Holzkohle länger smoken ohne ständiges nachlegen )

Hey Klaus,
erstmal ein klasse Video.
Wollte nur mal einen kleinen Tip da lassen, wenn du den Lachs vorher schon in Portionen schneidest, ohne die Haut durch zu schneiden hast du es nachher leichter.
Das Eiweiss klebt den Fisch beim Garen wieder zusammen also keine Angst das was runter fällt, hinterher kannst du an den vorgeschnittenen Stellen den Fisch ohne zu schneiden wieder durch drücken und der fisch zerfleddert nicht so.
Wenn dann am Schnitt Eiweiß austritt und fest wird ist er gar so brauchst du nicht messen.
lieben Gruß
Norman

Kommentar hinzufügen

X