• Home
  • Braten
  • Schichtfleisch auf dem Gasgrill vom Dutch Oven grillen
48 1

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Personenanzahl anpassen
2,7kg Schweineschulter oder Schweinenacken
6-10 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
4 Zwiebeln Metzgerzwiebel
200ml BBQ-Sauce (Lieblingssosse)
6-8 EL Magic Dust

Schichtfleisch auf dem Gasgrill vom Dutch Oven grillen

der Klassiker

einfach und sehr sehr lecker

Zutaten

Grillrezept

Share

Schichtfleisch auf dem Gasgrill vom Dutch Oven grillen

  • den Grill vorheizen
  • die Zwiebeln in Ringe schneiden
  • den Schweinenacken in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • die Schweinenackenscheiben in eine Schüssel legen und mit dem Magic Dust Rub bestreuen und einmal alles gut durchkneten
  • den Dutch Oven mit Trennspray besprühen
  • die Baconscheiben in den Boden des Dutch Ovens legen
  • abwechselnd das Fleisch und die Zwiebelscheiben von rechts nach links in den Dutch Oven Hochkant schichten
  • die restlichen Zwiebeln oben drauf verteilen
  • den Deckel auf den Dutch Oven setzen
  • den Dutch Oven auf den Grill stellen
  • bei etwa 180-200 Grad das Fleisch 3 Stunden smoren lassen
  • nach den 3 Stunden kann der Dutch Oven vom Grill genommen werden
  • das Fleisch heiß servieren
  • Guten Appetit

Rezept des Magic Dust Rub

 

Grillzubehör

Grill

Dutch Oven

scharfes Messer

Brett

Trennspray

Schüsseln, Teller, Besteck….

Neu Neu Neu
Bierholster „Klaus grillt“*

Grillmatten für deinen Grill

Klaus grillt Magic Dust

Viel Spaß beim Nachgrillen  🙂

Klaus

zurück
Tomatensuppe am Drehspieß grillen – Directors cut
weiter
BLUE CHEESE SAUCE
zurück
Tomatensuppe am Drehspieß grillen – Directors cut
weiter
BLUE CHEESE SAUCE

3 Kommentare Kommentare ausblenden

Hi Klaus, finde das Rezept megageil. Nur habe ich leider keinen dutchoven zur Hand. Denkst du das Ganze funktioniert auch in einem Gänsebräter? Gruß Tommy

Hallo Klaus, erstmal danke für das Rezept und das Video. In der Anleitung steht bei den Zutaten zwar die BBQ Sauce dabei, es wird allerdings nicht erwähnt dass die mit in den Topf muss (im Video sieht man es ja). Vielleicht kannst du das Rezept hier noch ergänzen 🙂

Danke & Gruß

Kommentar hinzufügen

X