8 0

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Personenanzahl anpassen
6 Rippchen, Spareribs, Leiterle Baby-Back-Ribs
1,5 Liter Apfelsaft
150 g Klausi Goreng süß-asiatische Würzmischung

asiatische Spareribs vom Grill

Rezept

Rib, Rippchen, Asiaribs

Zutaten

Grillrezept

Share

asiatische Spareribs vom Grill

  • die Silberhaut an den Rippchen mit einem Löffel und Küchenpapier entfernen
  • die ganzen Rippchen mit dem Asia-Rub einreiben
  • die Rippchen in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und für ca. 2-4 Stunden in den Kühlschrank stellen
  • den Grill anheizen
  • die Rippchen auf den Rost des Grills legen und bei mittlerer Hitze jede Seite 4-5 Minuten angrillen
  • in den Bräter den Apfelsaft giessen
  • die Rippchen in den Bräter legen (der Rost sollte sich darin auch schon befinden)
  • darauf achten das die Ribs nicht die Flüssigkeit berührt, dann etwas Apfelsaft wieder entfernen
  • zwei Lagen Alufolie miteinander befestigen
  • den Bräter luftdicht mit der Alufolie abdecken
  • einen Anzündkamin voll Holzkohle oder Briketts auf den Grill kippen (bei einem Gasgrill, ca. 200 Grad einstellen)
  • die Rippchen mit dem Behälter auf den Grill stellen und die Rippchen für ca. 2 Stunden dämpfen
  • nach 2 Stunden den Bräter mit feuerfesten Handschuhen vom Grill nehmen
  • die Alufolie entfernen ( Vorsicht!!!! Heißer Dampf tritt aus) und servieren

Rezept des Klausi-Goreng Rubs

Grillzubehör

Grill

Anzündkamin*

Holzkohle oder Briketts

Küchen-Handschuhe (Nitrilhandschuhe)* (verschiedene Größen beachten)

feuerfeste Handschuhe* (Grillhandschuhe)

Bräter mit Rost* oder Ikeaform Koncis*

Alufolie

Frischhaltefolie

Klausi Goreng – asiatische Würzmischung

Viel Spaß beim Nachgrillen und Probieren 🙂

Klaus

zurück
Ciabatta mit Feta vom Grill
weiter
Bratwurstzopf mit Käse vom Grill
zurück
Ciabatta mit Feta vom Grill
weiter
Bratwurstzopf mit Käse vom Grill

Ein Kommentar Kommentare ausblenden

Kommentar hinzufügen

X