77 4
Magic Dust BBQ-Rub

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

50 g Meersalz
100 g Paprikapulver
100 g Rohrzucker
1 EL Knoblauchpulver
1 EL Zwiebelpulver
1 EL Pfeffer, schwarz Körner
4 Pimentkörner
1 TL Zimt
1 TL Muskat frisch geriebener

Magic Dust BBQ-Rub

BBQ-Rub

dieser etwas süsser Rub passt zu fast allem

Zutaten

Grillrezept

Share

Magic Dust BBQ-Rub – Gewürzmischung

  • die groben Gewürze sehr fein mörsern
  • alles vermischen
  • luftdicht verschlossen mindestens 1 Jahr haltbar
  • Aromaverlust möglich

Viel Spaß beim Nachmischen und Probieren 🙂

Klaus

zurück
Sauerei Rub
weiter
Roastbeef Rouladen
zurück
Sauerei Rub
weiter
Roastbeef Rouladen

21 Kommentare Kommentare ausblenden

“Magic dust” kenne ich in einer, hüstel, etwas anderen Zusammensetzung; in dieser hier fehlt z.B. Cumin .. und als Variante eine, die auch mal “Memphis dust” genannt wird.

Was mich ja wirklich neugierig macht sind Zimt und Muskat im Grillgewürz.
Zimt in einer Curry Soße kenne ich ja und finde es gut, aber im Grillgewürz in Kombi mit Muskat ist mir wirklich neu und wird jetzt mal ausprobiert.
Danke für deine Inspiration.

Hey Klaus, hab grad mal nachgemischt und werd heut Abend einige Rips damit rubben. Ich weiß nicht ob es das gibt oder was du davon hälst aber eine Verlinkung an dem rubgewürz für welche videos du das verwendet hast wäre total praktisch. Vielleicht gefällt dir ja die Idee. Gruß Marii

Ich hab das Magic Dust exakt nach Rezept zubereitet. Habe damit Schichtfleisch gemacht. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass viel zu wenig Salz am Rub ist. Das Schichtfleisch war ziemlich fade. Oder muss ich einfach viel mehr von Rub nehmen? Habe das Rub großzügig über die Steaks verteilt und eingerieben.

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Antworten abbrechen

X